Whirlpool Wasserpflege - Whirlpool Chemie

Anleitung zum perfekten Whirlpool Wasser mit den notwendigen Whirlpoolpflege Produkten

Grundsätzlich stellen sich uns 4 Aufgabengebiete bei der Whirlpool Wasserpflege:

  1. hartes/weiches Wasser
  2. Ph Wert
  3. Desinfektion
  4. Filtrierung

Haben Sie diese vier Themen im Griff, haben Sie Ihre Whirlpool Wasserpflege im Griff. Das klingt im ersten Moment kompliziert und nach viel, aber ist sehr einfach, wenn man ein paar einfache Dinge befolgt. Hier gilt sehr oft, dass weniger mehr ist. Warum? Weil en Whirlpool trotz allem etwas sensibel ist aus zwei Gründen:

  1. Die Wassermenge ist relativ gering mit ca. 700-2000l und damit auch leicht chemisch beinflussbar.
  2. Das Wasser hat zumeist über 35 Grad und ist damit auch sehr anfällig für Bakterienwachstum.

Aus diesen beiden Gründen hat ein zuviel an Whirlpool Chemikalien oder die Verwendung der falschen Whirlpool Pflegemittel sofort eine starke Auswirkung. Es gilt somit der wichtige Grundsatz, dass stets die richtige Art und Menge sehr wichtig ist. Zuwenig führt zu Wasserproblemen, gleich wie zuviel (und das unterschätzen viele Whirlpool Kunden) aber auch den selben Effekt hat. 

Wie halte ich meine Whirlpool Wasser sauber und optimal desinfiziert?

Ab 1.7.2019 finden Sie hier Tipps und Tricks zur Wasserpflege sowie alle wichtigen Whirlpool Wasserpflege Mittel , die Sie brauchen.