Whirlpool Wasserpflege - Chemie ja/nein?

Anleitung zum perfekten Whirlpool Wasser mit den notwendigen Whirlpoolpflege Produkten

Derzeit habe ich ca. 7500 American Whirlpools (als Miteigentümer einer der größten Whirlpoolfirmen in Europa) verkauft und alle funktionieren nach dem unten beschriebenen Ablauf einwandfrei. Ich werde die Pflege Whirlpool Marken neutral beschreiben, da es bei jedem Hersteller funktioniert, aber im Punkt 3 Unterschiede je nach Hersteller gibt.

 

Grundsätzlich stellen sich uns 4 Aufgabengebiete bei der Whirlpool Wasserpflege:

  1. hartes/weiches Wasser
  2. Ph Wert
  3. Desinfektion
  4. Filtrierung

Haben Sie diese vier Themen im Griff, haben Sie Ihre Jacuzzi Wasser im Griff. Das klingt im ersten Moment kompliziert und nach viel, aber ist sehr einfach, wenn man ein paar einfache Dinge befolgt. Hier gilt sehr oft, dass weniger mehr ist. Warum? Weil en Whirlpool trotz allem etwas sensibel ist aus zwei Gründen:

  1. Die Wassermenge ist relativ gering mit ca. 700-2000l und damit auch leicht chemisch beinflussbar.
  2. Das Wasser hat zumeist über 35 Grad und ist damit auch sehr anfällig für Bakterienwachstum.

Aus diesen beiden Gründen hat ein zuviel an Whirlpool Chemikalien oder die Verwendung der falschen Whirlpool Pflegemittel sofort eine starke Auswirkung. Es gilt somit der wichtige Grundsatz, dass stets die richtige Art und Menge sehr wichtig ist. Zuwenig führt zu Wasserproblemen, gleich wie zuviel (und das unterschätzen viele Whirlpool Kunden).

Klares Wasser durch Whirlpool Wasserpflege
Perfekte Whirlpool Wasserpflege sieht so aus

Wie halte ich mein Spa Wasser sauber und optimal desinfiziert?

Es braucht nicht viel um Ihre Whirlpool Wasserpflege in den Griff zu bekommen. Alles was Sie brauchen sind einige Informationen sowie als Whirlpool Chemie:

 

1) ein Kalk oder Antikalk-Mittel

2) Ph-minus (zu 95%) oder Ph-plus

3) ein geeignetes Desinfektionssystem oder Desinfektionschemikalien

4) saubere gute Whirlpool Filter

Weder mehr noch weniger als die oben genannten Mittel. Dann wird Ihre Wasserbehandlung zum Kinderspiel.

 

Ab 1.5.2020 finden Sie hier Tipps und Tricks zur Wasserbehandlung nach dem Gruber 4-Punkte System sowie alle wichtigen Whirlpool Wasserpflege Mittel , die Sie brauchen. Nach der Erfahrung von 7500 verkauften Whirlpools können wir Ihnen nach 15 Jahren Erfahrung das einfachste funktionierende System anbieten und zeigen. Eigentlich brauchen Sie nur 3 verschiedene Mittel um Ihr Spa Wasser in top Zustand zu halten. Darüberhinaus gibt es zig weitere. Diese sind eigentlich nur entstanden, weil sich Whirlpool Verkäufer oft selber nicht auskennen bei der Pflege und daher eine Chemiebombe nach der anderen verkaufen wollen aus Hilflosigkeit. Hier erklären wir Ihnen wie Sie einfach und mit normalen Mitteln Ihr Whirlpool Wasser sauber und in perfektem Zustand halten.

Wasserpflege - Teil 1 - hartes/weiches Wasser

Wenn Sie Ihren Whirlpool befüllen, müssen Sie den Kalkwert des Wasser regulieren, weil

1) bei zu hohem Kalkwert bei steigendem PH Wert der Kalk sofort sehr stark ausfällt

2) bei zu niedrigem Kalkwert auf Dauer Dichtungen beschädigt werden können

Ihr Whirlpool Wasser sollte daher zwischen 8 und 12 deutscher Härtegrade sein.

"weich" = bis 8,4 °dH
"mittel" = 8,4 bis 14 °dH
"hart" = mehr als 14 °dH

Die Wasserhärte stellt man nur beim Befüllen ein bzw. wenn größere Wassermengen nachgefüllt werden.

 

HTH Spa Antikalk

Einfach in der Anwendung, verlässlich in der Wirkung.

16,90 €

13,90 €

13,90 € / L
  • 1,1 kg
  • leider ausverkauft

Whirlpool Wasserpflege - Teil 2 - PH-Wert

Der zweite wichtige Punkt ist das Einstellen des richtigen Ph Werts. Dieser sollte bei einem Whirlpool immer zwischen 7,0 und 7,4 sein.

Wenn Sie den Whirlpool befüllen geben Sie morgens und abends jeweils eine kleine Menge PH Minus in den Pool. Nach etwa 3-4 Tagen sollte sich der PH Wert stabilisiert haben und sie können damit aufhören. Ab diesem Zeitpunkt müssen Sie nur von Zeit zu Zeit den PH Wert kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren.

 

GURU TIPP PH WERT: Verlassen Sie sich nicht auf Ihre Messinstrumente, da eine falsche Alkalinität auch das Anzeigeergebnis massiv verfälschen kann. Es geht viel einfacher: zu hoher PH Wert führt immer zu milchigem (!) Wasser. Nicht grün, nicht trübes Whirlpoolwasser, nicht schleimig, sondern MILCHIG. Wird Ihr Wasser milchig (minimal= ca. 7,8, sehr stark milchig >8,5PH) geben Sie einfach ein bis zweimal PH Minus dazu und 1-2 Tage später ist spätestens alles wieder glasklar.

HTH PH Minus

1,2 kg Dose Pulverform

16,90 €

14,90 €

7,45 € / kg
  • 1,3 kg
  • leider ausverkauft

Pflege Whirlpools - Teil 3 - Desinfektion

So jetzt kommen wir zum schwierigeren Teil. Ihr Whirlpool Wasser muss dauernd und perfekt desinfiziert werden. Sollte keine ausreichende Desinfektion vorhanden sein, bilden sich aufgrund des warmen Wasser sehr schnell sehr viele Keime, Algen oder Bakterien.

Wann Ist Whirlpool Wasser definitiv nicht in Ordnung: Ihr Wasser wird trüb (schmutzig), beginnt unangenehm zu riechen und verfärbt sich grünlich bis bräunlich. Nicht milchig, das ist der PH Wert!

1. Schritt - Kontrolle und Entfernung von Biofilm im Whirlpool

Erster wichtiger Schritt (normal nicht notwendig bei Neuinstallation):

BIOFILM: Biofilm bildet sich in allen wasserführenden Leitungen. Biofilm ist eine Schleimschicht aus Mikroorganismen. Sie kennen das vielleicht, wenn man den Abfluss reinigt, ist im Rohr eine schleimige Schicht. Das ist Biofilm. Warum ist Biofilm in Whirlpools ein großes Problem? Er sondert permanent Bakterien ab und baut Desinfektionsmittel wie Chlor ab. Durch die permanente Absonderung von Bakterien sind Wasserprobleme vorprogrammiert egal wie Sie desinfizieren.

Darum muss Ihr Whirlpool Biofilm frei sein/werden!

  • Woher weiß ich, ob sich Biofilm in den Leitungen befindet? Ganz einfach!
    • Wenn man Chlor ins Wasser gibt, wird dieses durch bestimmte Bakterien im Biofilm schneller abgebaut. Chlor sollte 4-5 Tage im Wasser meßbar sein (nicht am Höchstwert, sondern meßbar!). Ist das Chlor früher verschwunden, haben Sie Biofilm in den Leitungen.
    • Oder Sie haben bereits weiße oder schwarze weiche schleimige Flocken im Whirlpoolwasser. Dann haben sich Teile des Biofilms bereits aus den Leitungen gelöst.
  • Wie wird man den Biofilm los?
    • Sie benötigen eine ganz bestimmte Chlorart "Natriumhypochlorid" für die Whirlpool Wasserpflege, das den Biofilm abtötet.Und das ist der Vorgang bei dem Sie einfach dieses Chlor unbedingt benötigen. Auch wenn Sie (wie weiter unten erklärt) den Whirlpool chlorfrei betreiben möchten, ist es in diesem Zustand absolut notwendig Natriumhypochlorid einzusetzen, da Sie sonst immer Probleme mit der Wasserpflege haben werden. Geben Sie das Natriumhypochlorid entsprechend der Dosierung Anleitung ins Whirlpool Wasser. Messen Sie dann jeden Tag den Chlorgehalt. Wenn dieser vor 4-5 Tagen verschwindet, die gleiche Prozedur neu starten. Das machen Sie so lange bis das Chlor einmal 4-5 Tage hält. Damit ist der Biofilm tot.
    • Er wird dann bei Wasserwechsel, schnellen Änderungen der Strömung in den Leitungen (Pumpe aus/ein, Verteilerventilstellung ändern, Luftregler aus/ein) und langsam von selbst aus den Leitungen sich ablösen. Dann ahben Sie weiße Flocken im Whirlpool Wasser (bzw. schwarze wenn der Biofilm aus Luftleitungen kommt die auch manchmal wasserbefüllt sind im aus Zustand). Einfach große Pumpen laufen lassen und in den Whirlpool Filter abfiltern lassen. Es können tausende Flocken rauskommen und es kann recht lange dauern bis das zu Ende ist. Aber es ist unbedingt notwendig für die richtige Whirlpool Wasserpflege.
    • Achtung bei der Verwendung von Natriumhypochlorid immer wieder die Whirlpool Abdeckung öffnen, damit überschüssiges Chlorgass entweichen kann. Sonst verfärben sich Ihre Abdeckung und andere Kunststoffteile.

2. Schritt - Dauerdesinfektion

Ist Ihr Whirlpool nun Biofilm frei kommen wir zum Thema Dauerdesinfektion. Dazu muss man die verschiedene Arten von Desinfektion unterscheiden.

 

1. Mein Whirlpool hat eine Ozon und/oder UVC Anlage eingebaut, die ausreichend (!) desinfiziert und die funktionsfähig ist

 

ACHTUNG: Nur weil Ozon oder UVC verbaut sind, heißt das noch lange nicht, dass diese richtig eingebaut sind, in der richtigen Größe verbaut sind bzw. richtig betrieben werden. Fast alle Whirlpools haben zB Ozon verbaut, trotzdem können nur etwa 3-4 Hersteller damit vollautomatisch desinfizieren, weil dazu noch ein bischen mehr know how notwendig ist, als nur ein Ozongerät zu verbauen. Da gibt es leider sehr viele Dinge, die man falsch machen kann. Außerdem gibt es auch wirtschaftliche Gründe, warum Sie eventuell nicht mit Ozon und/oder UVC desinfizieren können. Ja wirtschaftliche Gründe ;-) Ozon als auch die UVC Bestrahlung haben keine Depotwirkung (dh sie sind flüchtig und nur sehr kurz wirksam), darum ist es notwendig sehr viele Stunden am Tag mit UV Licht zu bestrahlen bzw Ozon einzuspeisen (mind.16 - max.24h/Tag). Wenn nun Ihre Zirkualtionspumpe mehr als 300 Watt hat, wirkt sich das kostentechnisch massiv aus und diese 24h laufen zu lassen, ist natürlich vollkommen unwirtschaftlich.

 

WHIRLPOOL GURU TIPP OZON/UVC: Ozongeräte und UVC Geräte sind die Anschaffung nicht wert, wenn Ihre Zirkulationspumpe ein Stromfresser ist. Ab einer Zirkulationspumpe >250 Watt kann sich der Hersteller auch Ozon und UVC sparen bei unseren Energiepreisen.

  • Woher weiß ich das mein Ozongerät (UVC Lampe) ausreicht? Wenn Sie keine Desinfektionschemikalien zum Wasser geben, bleibt das Wasser bei 24h Umwälzung einwandfrei. Sind diese Apparaturen falsch verbaut oder defekt, beginnt das Wasser nach 3-4 Tagen bereits zu kippen.
  • Was muss ich nun tun, wenn das Ozongerät funktioniert und das Wasser stabil bleibt? Nichts eigentlich, Sie besitzen einen Premium Whirlpool der mit der besten Desinfektionstechnologie ausgestattet ist. Sie müssen Vorkehrungen gegen die Bildung von Biofilm treffen (dazu mehr etwas weiter unten).

2. Mein Whirlpool hat kein automatisches System, dass zur Aufrechterhaltung eines einwandfreien Wasserzustandes geeignet ist.

 

Sie müssen die Dauerdesinfektion manuell zuführen. Dazu stehen Chlor, Brom oder Sauerstoff zur Verfügung. Achtung auch Systeme wie das Spa Balancer System enthält Chlor (Ultrashock).

Wir empfehlen Ihnen Sauerstoff beizugeben, weil Sie damit keine Geruchsbelästigung haben und es gesundheitlich und umwelttechnisch die beste Lösung ist. Außerdem müssen Sie Vorkehrungen gegen Biofilm auch in diesem Fall treffen (siehe oben).

 

WHIRLPOOL GURU TIPP DAUERDESINFEKTION OHNE FUNKTIONIERENDE OZON- ODER UV ANLAGE: Setzen Sie auf Sauerstoff. Warum wird von vielen Anbietern Chlor oder Brom empfohlen? Weil Sie den Zusammenhang mit Biofilm nicht kennen. Sauerstoff ist absolut ausreichend, wenn Sie den Punkt Biofilm berücksichtigen und dementsprechende Vorkehrungen treffen. Ganz schlimm wird es, wenn Sie ein Ozonsystem haben, aber das leistungsmäßig nicht die Kriterien von Punkt 1. erfüllt. Aber es produziert ja trotzdem Ozon, aber eben zu wenig um nur damit zu desinfizieren. Chlor/Brom und Ozon neutralisieren sich gegenseitig.

 

 

 

Pflege Whirlpools - Teil 4 - Filtrierung

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.