· 

Nie wieder Whirlpool Filterkartuschen reinigen, geht das?

Whirlpool Filter reinigen ist nun für immer vorbei

Dank der einzigartigen EGO3 Filtertechnologie

Wir alle kennen das. Der Whirlpool zeigt eine Fehlermeldung an, dass die Whirlpool Filter verstopft sind oder schaltet überhaupt ab und heizt nicht mehr. Daher müssen wir alle permanent (meistens viel zu oft) die Filter unseres Whirlpools reinigen. Und wie wir alle wissen, geht das nur ziemlich umständlich. Beim Rausdrehen geht schon ziemlich viel Schmutz vom Papier Kartuschenfilter wieder zurück ins Wasser. Dann muss man ihn abspülen - in eine Reinigungslösung einlegen - wieder spülen - am besten mit Hochdruck und vor allem eigentlich von innen nach außen (was aber so gut wie unmöglich ist). Die Teile sind meistens auch sehr sperrig, haben manchmal nicht einmal in einer Spüle Platz und im Winter ist die Herumkleckerei mit den feuchten Dingern sowieso ein Graus. Und nach 3,4,5 mal reinigen ists vorbei und wir dürfen schon wieder den nächsten Filter kaufen und sind wieder 30-80 Euro los je nach Whirlpoolmarke.

Mit den EGO³ Whirlpoolfiltern geht das schon wesentlich einfacher. Der Schmutz bleibt im Filter. Das Reinigen geht sehr schnell und einfach und das Filtermaterial wird wenn es dann irgendwann nicht mehr zum Reinigen geht einfach durch neues ersetzt, aber ist wenigstens viel günstiger.

 

Weil das Material sehr günstig ist, haben wir mal durchgerechnet, was passiert, wenn Sie einfach nie die Bällchen reinigen. Das heißt, wenn Bällchen sehr stark verschmutzt sind, werden sie einfach durch neue ersetzt.

 

Whirlpool Filter Kosten

Hier unsere Kalkulation für einen Whirlpool mit zwei Filtern:

  • Der Zirkulationsfilter filtert etwa 90% des Schmutzes bereist heraus, dh das der zweite Filter nur etwa bei jedem vierten Mal mitgetauscht werden muss.
  • Man muss den EGO3 Filter etwa alle 8-16 Wochen reinigen. Wir kalkulieren mit der Mitte von 12 Wochen.
  • Der Schmutz verteilt sich nicht gleichmässig, dh die oberen Bällchen sind schon sehr stark verschmutzt. Die untersten Bällchen aber kaum. Also wrden auch beim Tausch nur etwa 80% der Bällchen getauscht.
  • Das alles ergibt einen Bedarf von 45 Bällchen pro Jahr für den Zirkluationsfilter und und 12 Bällchen für den Massagepumpenfilter.
  • In einem big bag EGO3 Filterballs sind etwa 250 Filterbälle. Dieser kostet inklusive Versand, wenn ich ihn einzeln bestelle 111,- Euro.
  • Das ergibt pro Jahr 25,22 Euro an Kosten!

ERGEBNIS:

25,22 Euro pro Jahr und Sie müssen NIE wieder Whirlpool Filter reinigen!

 

Selbst wenn Sie den Pool sehr sehr stark benutzen, dann nehmen wir sogar das doppelt an und nehmen 50,- in die Kalkulation. Dann ist das aber noch immer viel billiger als das Nachkaufen von auszutauschenden Papier/Vlies Filterkartuschen, aber wie gesagt nie wieder Filter reinigen und die weiteren Vorteile wie weniger Chemie Bedarf, klareres Wasser und längere Lebensdauer der Komponenten gibts gratis dazu!

 

Fazit: Selbst wenn Sie EGO3 Filterbälle nie reinigen sondern einfach auswechseln, ist dieses System wesentlich günstiger als alle bestehenden Whirlpool Filter mit Filterpapier oder Filtervlies. Und auch aus umwelttechnischen Gründen spricht nichts dagegen. Alte Filterkartuschen sind Restmüll der auf die Deponie kommt. EGO3 Filtermaterial wird aus Recycling Material hergestellt und wird wieder recycled. Sie produzieren also gar keinen Müll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0